Wie lagere ich S├╝dtiroler Speck richtig?

Speck richtig lagern

DIE GUTE NACHRICHT VORAB: DER SPECK IST BEREITS HALTBAR!

Wer ├╝ber seine Entstehung nachliest, erf├Ąhrt, dass Speck von den S├╝dtiroler Bauern hergestellt wurde, um das Fleisch zu konservieren und somit f├╝r das ganze Jahr mit tierischem Eiwei├č versorgt zu sein. Fr├╝her warteten ganze Hammen in den Kellern der Bauernh├Âfe darauf, nach oben in die K├╝che geholt zu werden, wo er aufgetischt oder zu Kn├Âdeln weitervearbeitet wurde. Heute ist der Speck in verschiedenen Verpackungsgr├Â├čen im Handel erh├Ąltlich. W├Ąhrend beim Metzger das gute St├╝ck Speck vor allem unverpackt ├╝ber die Ladentheke gereicht wird, liegt er in den K├╝hlregalen der Superm├Ąrkte vakuumverpackt zum Mitnehmen bereit bzw. wird auch so versendet.

Lagerung S├╝dtiroler Speck

Und so lagert man den Speck zuhause: Unverpackt l├Ąsst sich der S├╝dtiroler Speck in ein feuchtes Stofftuch gewickelt oder zwischen zwei tiefen Tellern f├╝r einige Wochen an einem k├╝hlen Ort oder im K├╝hlschrank gut aufbewahren. Der Speck sollte dann nicht neben Lebensmitteln liegen, die einen starken Eigengeruch haben.

In der Vakuumverpackung h├Ąlt sich der Speck an einem k├╝hlen, dunklen Ort oder im K├╝hlschrank ├╝ber mehrere Monate ohne an Qualit├Ąt zu verlieren. Wichtig ist jedoch, dass man die Vakuumverpackung mindestens eine Stunde vor dem Speckgenuss entfernt: Der Speck muss bei Raumtemperatur atmen, damit er sein volles Aroma entfalten kann.

Quelle: www.speck.it