Familien - Speck-Tradition

Die Leidenschaft für hochwertige Fleischprodukte und von Hand gefertigte Spezialitäten vereint inzwischen bereits drei Generationen der Familie Schmid. Nikolaus Schmid führte unter den Meraner Lauben eine gutgehende Metzgerei, als sich Sohn Franz 1979 dazu entschloss als Metzgermeister einen Produktionsbetrieb mit dem Namen „Burggräfler Speck“ in Plaus, im Herzen des Burggrafenamtes, zu gründen. Im Jahre 1987 wurde die Betriebsstätte gemäß den geltenden europäischen Vorschriften modernisiert und erlangte so die EU-Nr. 9582/L.

Seit 1988 leitet Thomas, Sohn von Franz, den Verkauf und die Kundenbetreuung, sein Bruder Joachim hingegen ist seit 1993 der Verantwortliche für die Produktion.

Familie Schmid hat es geschafft mit ihren Produkten über die Landesgrenzen hinaus zum Synonym zu werden für ausgezeichnete Speckqualität. 

Im Jahr 2013 entschloss man sich dem Südtiroler Speckkonsortium beizutreten, um ausgewählte Produkte mit der geschützten geografischen Angabe „Südtiroler Speck“ benennen zu dürfen. Dieses Qualitätszeichen wird nur nach strengen Kriterien und genauen Qualitätskontrollen vergeben.

Um den neuesten EU-Standards zu entsprechen, wurde von 2013-2015 & 2019 das Firmengebäude erneut umgebaut und erweitert.

Familie Schmid stellt höchste Ansprüche an ihre Produkte und schafft es so den Gaumen von Feinschmeckern und Liebhabern der Südtiroler Spezialitäten durch Geschmack und Qualität zu überzeugen. 

Durch die Kooperation zwischen Schmid und SpeckShopOnline.com entstand im Jahr 2020 die SEPP-Manufaktur.